Weitere Ausflugsziele an der Mosel

Museen an der Mosel

Mosel Museen von Koblenz bis Perl


In der Übersicht finden Sie alle Mosel Museen aus jeglichen thematischen Bereichen. Sie finden Museen an der Untermosel, Museen an der Mittelmosel und Museen an der Obermosel.


Sie finden Informationen zu den Mosel Museen mit ihren historisch-epochalen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Sie finden Angebote zu den Führungen, Aktuelles zu Sonderausstellungen, die Eintrittspreise und Öffnungszeiten.



Museen an der Untermosel

Rheinisches Fastnachtsmuseum in Koblenz

56075 Koblenz, Simmerner Straße Tel.: +49 (261) 9425601 Anfahrt - Karte
Auf zwei Etagen werden Uniformen, Orden und sonstige karnevalistische Relikte aus der Vergangenheit und der Gegenwart ausgestellt, Ausstellungsstücke vom Bodensee bis Köln.

Fastnachtsmuseum Koblenz

DB Museum Koblenz - 175 Jahre Eisenbahn in Deutschland

56070 Koblenz, Schönbornsluster Str. 3 Tel.: +49 (261) 396-1339 Anfahrt - Karte
Das DB Museum Koblenz ist im ehemaligen Güterwagenausbesserungswerk im Stadtteil Lützel untergebracht. Mehr als 20 historische Lokomotiven und Wagen befinden sich in der Ausstellung. Exponate ab dem Baujahr 1881 - besonders interessant sind die Erlebnistage für Groß und Klein. Führung durch die Schienenfahrzeuge und eine Lokmitfahrt wird angeboten. Sie können in den Wagen Feste feiern z.B. Jahrgangstreffen, Hochzeiten usw. – fast alles ist möglich.

DB Museum Koblenz

Landesmuseum in Koblenz

56077 Koblenz, Festung Ehrenbreitstein Tel.: +49 (261) 60754000 Anfahrt - Karte
Auf cirka 2400 qm Ausstellungsfläche befindet sich die größte staatliche technische Sammlung in Rheinland-Pfalz.

Landesmuseum Koblenz

Ludwig Museum im Deutschherrenhaus in Koblenz

56068 Koblenz Danziger Freiheit 1 Tel.: +49 (261) 30 40 412 Anfahrt - Karte
Das Ludwig Museum ermöglicht auf einzigartige Weise den Bezug zur aktuellen Kunst, vornehmlich Frankreichs, und profitiert von seiner inhaltlichen Anbindung an die Peter und Irene Ludwig-Stiftung sowie deren Sammlungsbeständen.

Ludwig Museum Koblenz

Wehrtechnisches Museum in Koblenz

56070 Koblenz, Mayener Straße 85-87 Tel.: +49 (261) 400-1423 Anfahrt - Karte
Die Wehrtechnische Studiensammlung verfügt über eine beachtliche Ausstellungsfläche und bietet dort die Möglichkeit, die verschiedensten Austattungsgegenstände, Waffensysteme und vieles andere mehr kennen zu lernen.

Wehrtechnisches Museum Koblenz

Video - Wehrtechnisches Museum Koblenz




Museum Winningen

56333 Winningen, Schulstraße 5 Tel.: +49 (2606) 2126 Anfahrt - Karte
Sammlung von Gerätschaften aus Weinbau und Landwirtschaft: Traubenmühlen, Weinfilter, Mosel-Fuderfässer aus Eichenholz und vieles mehr. Die Themen Vor-, Früh- und Zeitgeschichte (Römische Besiedlung, Orts- und Kirchengeschichte, Hexenprozesse, Weltkriege, „3. Reich“) werden dargestellt. Leben und Werk des Winninger Ehrenbürgers Dr. h.c. August Horch, Gründer der Horch- und AUDI-Werke: Motoren alter Horch- und AUDI- Fahrzeuge sowie fotografische Reproduktion seiner väterlichen Schmiedewerkstatt.

Museum Winningen

Museum in Moselweiß

56073 Koblenz-Moselweiß, Gülser Straße 34 Tel.: +49 (261) 409279 Anfahrt - Karte
Die Ausstellung dokumentiert die Moselweißer Ortsgeschichte. Gezeigt werden Fotoaufnahmen, Gegenstände, Zeitdokumente etc.. Das Museum in Moselweiß befindet sich noch im Aufbau.
Museum Moselweiß

Museum – Schatzkammer der Burg Eltz

56294 Münstermaifeld Tel.: +49 (2672) 950500 Anfahrt - Karte
Im Kellergewölbe des Rübenacher Haus befindet sich ein für die Öffentlichkeit zugängliches Museum mit einer außergewöhnlichen Kunstsammlung. Über 500 Exponate aus dem 12. bis 19. Jahrhundert - Meisterwerken der Gold- und Silberschmiedekunst, die Ringe des Kurfürsten, kostbares Hoechster und Wiener Porzellan, Jagdwaffen, Gläser, Textilien, Elfenbeinschnitzereien, Münzen, Medaillen, Rüstungen und sakrale Gegenstände.

Schatzkammer Burg Eltz

Stiftsmuseum St. Castor in Treis-Karden

56253 Karden, Sankt-Castor-Straße 1 Tel.: +40 (2672) 6137 Anfahrt - Karte
Die Ausstellungsstücke dokumentieren die Ortsgeschichte mit Funden aus keltischer, römischer und fränkischer Zeit. Außerdem sind Kunstschätze des ehemaligen Kollegial-Stiftes St. Castor ausgestellt.

Stiftsmuseum St. Castor Treis-Karden

Historische Senfmühle - Museum in Cochem

56812 Cochem, Stadionstrasse 1 Tel.: +49 (2671) 607665 Anfahrt - Karte
Auf einer der ältesten Senfmühlen Europas - anno1810 - stellt Senfmüller Wolfgang Steffens, nach original Rezepten aus dem 15. und 18. Jahrhundert Gourmet-Senfsorten her. Fachkundige Führung mit Senfprobe wird angeboten. Ganzjährig und täglich geöffnet!

Senfmühle Museum Cochem

Weinmuseum Schlagkamp-Desoye in Senheim

56820 Senheim, Zeller Straße 186 Tel.: +49 (2673) 4381 Anfahrt - Karte

10.000 Exponate - eine der größten privaten Sammlungen rund um den Wein.

Ofen- und Puppenmuseum in Neef

56858 Neef, Neugartenstraße 6 Tel. +49 (6542) - 22154 Anfahrt - Karte

Gezeigt werden ca. 50 Gußeisenöfen, alte Hausgeräte, 400 Puppen, 150 Teddybären sowie Holz- und Blechspielzeug.

Museum Burg Arras in Alf

56859 Alf Tel.: +49 (6542) 22275 Anfahrt - Karte
Ein Museum für moselländisches Kulturgut und eine Gedenkstätte mit Erinnerungsstücken an Dr. Heinrich Lübke. Dieses Museum beherbergt die einzige Sammlung sämtlicher vor etwa 200 Jahren erschienener Grafiken des Mosellaufes mit typischen Bauwerken einzelner Moselortschaften. Weiter befinden sich in der Ausstellung Bildnisse trierischer Kurfürsten sowie alte Druckerzeugnisse des untergegangenen Kurstaates.

Museum Burg Arras

Dorfmuseum in Alf

56859 Alf Tel.: +49 (6542) 2569
Bei der Einrichtung des Museums hat der Heimat- und. Verkehrsverein die historische Vergangenheit des Hauses nachempfunden. Die offene Flurküche bildete den zentralen Raum, in dem gekocht und gearbeitet wurde und über die sich die anderen Räumer, z. B. die gute Stube, erschließen. Der kleine Keller wird ebenfalls über einen Zugang aus der Flurküche erreicht. Über die originale Treppe gelangt man ins Obergeschoss. In dem kleinen Flur wird auf die Weinbautradition des Weinortes Alf hingewiesen. Von hier gelangt man in den ehemaligen Schulsaal, in dem Schulunterricht ab 1755 stattfand. Öffnungszeiten: Mai-Oktober - samstags 16:00 - 18:00 Uhr und für Gruppen nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Dorfmuseum Alf



Museen an der Mittelmosel

Ikonen-Zentrum Alexej-Saweljew in Traben-Trarbach

56841 Traben –Trarbach, Mittel Straße 8 Tel.: +49 (6541) 812408 Anfahrt - Karte
Der größte Teil der Exponate sind Originale und einige sehr gute Reproduktionen - Ikonen des Ikonographen Westeuropas Alexej Saweljew (geb. 1920 in Kiew).

Ikonen-Zentrum Alexej-Saweljew

Buddha Museum in Traben-Trarbach

56841 Traben-Trarbach, Bruno Möhring Platz 1 Tel.: +49 (6541) 816518-0
Das im Dezember 2009 in Traben-Trarbach eröffnete Buddha-Haus beheimatet eine der größten Buddha-Sammlungen Europas. Betreten Sie die Welt des Buddhismus: In Traben-Trarbach lädt die wohl faszinierendste Buddha-Ausstellung mit über 1000 Exponaten in die sagenumwobene Welt des Buddhismus ein, die sie beleuchtet, erforscht und hinterfragt.

Buddha-Museum Traben-Trarbach


Größere Kartenansicht

Video - Buddha Museum




Museum Kloster Machern Bernkastel-Wehlen

54470 Bernkastel-Wehlen, Zeltinger Brücke Tel.: +49 (6532) 951640 Anfahrt - Karte
Malerisch liegt das einstige Zisterzienserkloster Machern zwischen Wald und Reben im Moseltal nahe Bernkastel-Wehlen. Die Klosterkirche wurde 1688 erbaut und zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauten dieser Zeit im Moselland. Zum Kloster Machern kommt man heute und will besichtigen, essen und trinken im klostereigenen Brauhaus-Restaurant oder im Weincabinet. Besonders lohnt sich der Besuch im Historischen Puppen-, Spielzeug- und Ikonenmuseum.
Der Sammlungsschwerpunkt der Spielzeuge liegt auf der Zeit von 1850 bis ca. 1925. Etwa 2.000 Exponate – Charakterpuppen, Zinnsoldaten, Eisenbahnen, Blechspielzeuge, Teddys und Dampfmaschinen verführen zum Träumen von glücklichen Kindertagen. In der Ikonenausstellung werden über 200 Ikonen und Sakralgegenstände der Orthodoxen Kirchen aus Russland, Griechenland, Bulgarien, Serbien und Äthiopien gezeigt, darunter Reise-Ikonen, Prozessionsikonen, Kreuze, Zauberrollen und vieles mehr.

Museum Kloster Machern

Video - Konzert J.S.Bach - Zakhar Bron & Adam Kostecki - Kloster Machern




Cusanus-Stift in Kues

54470 Bernkastel-Kues, Cusanusstraße 2 Tel.: +49 (6531) 2260 Anfahrt - Karte
Die Bibliothek des Nikolaus Cusanus ist eine der kostbarsten Privatbibliotheken der Welt. Sie finden eine einzigartige Sammlung mit einer Fülle Handschriften und Inkunablen. Die meisten der heute noch vorhandenen 314 Handschriften aus dem 9.-15. Jahrhundert enthalten Texte in lateinischer Sprache.

Cusanus-Stift in Kues

Video - Geburtshaus Nicolaus von Kues/Cusanus

54470 Bernkastel-Kues, Nikolausufer 49 Tel.: +49 (6531) 2831





Museen an der Obermosel

Bulldogmuseum in Palzem-Kreuzweiler

54439 Palzem, Thorner Straße 7 Tel.: +49 (6583) 1351 Anfahrt - Karte
Museum für ländliche Kultur und Technik – Bulldogmuseum im Dreiländereck, Palzem-Kreuzweiler. Präsentiert werden über 40 Bulldogs und Traktoren der Fabrikate Lanz, Hanomag, Deutz, Fendt und Normag aus den 20er bis in die 50er Jahre. Kostenlose Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten werden angeboten.

Bulldogmuseum Palzem-Kreuzweiler

Museum Stein & Wein in Fell

54341 Fell, Burgstr.131 Tel.: +49 (6502) 988588 Anfahrt - Karte
Das kleine Museum "Stein und Wein" ist frei zugänglich in dem teils seltene, teils seltsame Geräte aus Schieferbergbau und Weinbau ausgestellt sind.

Museum Stein & Wein Fell

Molitorsmühle – Museumsmühle in Schweich

Erbauten 1824 als Loh-, Öl- und Schleifmühle. Besichtigung von Ostern bis Ende Oktober.

Molitorsmühle – Museumsmühle Schweich

Villa Borg - Museum in Perl-Borg

66706 Perl-Borg, Im Meeswald 1 Tel.: +49 (6865) 9117-0 Anfahrt - Karte
Der Archäologiepark Römische Villa Borg vereint eine römische Taverne und römische Badeanlagen, einen römischen Kräutergarten und fünf weitere Gärten sowie ein Museum. In der Taverne werden römische Speisen angeboten und Besucher können in antikem Ambiente baden. Die Rekonstruktion von Herrenhaus und Villenbad entspricht in Konzeption dem Stand der Forschung der römischen Architektur. Die Räume des Herrenhauses werden heute als Museum genutzt, in dem die wichtigsten Funde aus Borg ausgestellt sind. Im Spätsommer eines jeden Jahres findet das Römerfest mit Gladiatoren, Greifvögeln und Gaumenfreuden statt.

Villa Borg - Museum

Video - Villa Borg



Römische Villa in Nennig mit Mosaikfußboden

66706 Perl, Römerstraße 11 Tel.: +49 (6866) 1329 Anfahrt - Karte
Mosaikkunst des 2./3. Jahrhunderts nach Christus befindet sich in den Villa Nennig. Im Jahr 1852 zufällig von einem Landwirt entdeckt. Der Boden lag wohl in der großen Empfangshalle dieser prachtvollen Villa, die sich ein reicher römischer Gutsherr hier hat bauen lassen.

Villa Nennig

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz

54329 Konz Roscheiderhof 1 Tel.: +49 (6501) 92710 Anfahrt - Karte
Dieses große Freilichtmuseum zeigt die ländliche Kulturgeschichte des nordwestlichen Rheinland-Pfalz sowie des deutsch- luxemburgisch- lothringischen Dreiländerecks.
Sehenswerte mittelalterliche Häuser und Gärten auf einem 22 ha großen Freigelände - 4000 qm volkskundliche Ausstellungen vom Weinbau bis zum Zahnarzt.
Veranstaltungen beachten!

www.roscheiderhof.de

Video - Freilichtmuseum Roscheider Hof





Museen in Trier

Spielzeugmuseum in Trier

54290 Trier, Dietrichstrasse 51 Tel.: +49 (651) 75850 Anfahrt - Karte
Altes Blechspielzeug, Eisenbahnanlagen, Puppen, Plüschtiere, Steifftiere, Tiergarten, hochwertigste Dampfmaschinen und viele schöne Zubehörteile, weiteres Spielzeug verschiedenster Art.

Spielzeugmuseum Trier

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum in Trier

54290 Trier, Windstrasse 6/8 Tel.: +49 (651) 7105-255 Anfahrt - Karte
Funde aus den Domgrabungen, christliche Kunst aus zwei Jahrtausenden. Museum für sakrale Kunst. Kunstwerke von der Antike bis zur Gegenwart: umfangreiche Sammlungen christlicher Kunst, Skulpturen, Gemälde, kostbare Textilien und Goldschmiedearbeiten.

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum

Karl-Marx-Haus in Trier

54290 Trier, Brückenstr. 10 Tel.: +49 (651) 97068 - 0 Anfahrt - Karte
Museumspädagogen bieten an Wochentagen kostenlose Führungen für Schulklassen und Studentengruppen an. Interessierte Besuchergruppen (bis 25 Personen) können auch an Wochentagen kostenlos geführt werden. Es ist lediglich der Eintrittspreis zu zahlen.

Karl-Marx-Haus Trier

Städtisches Museum Simeonstift in Trier

54290 Trier , Simeonstr. 60 - Tel.: +49 (651) 7181459 Anfahrt - Karte
Die Ausstellung dokumentiert die Stadtgeschichte, Kunstwerke vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Jeden Dienstagabend um 20 Uhr und jeden Sonntagvormittag um 11.30 Uhr bietet das Stadtmuseum öffentliche Führungen zu unterschiedlichen Themen an. Neben der ständigen Sammlung, die ihren Schwerpunkt auf die Trierer Stadtgeschichte legt, zeigt das Stadtmuseum Simeonstift regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen.

Städtisches Museum Simeonstift Trier

Video - Stadtmuseum Simeonstift Trier

Landesmuseum in Trier

54290 Trier, Weimarer Allee 1 Tel.: +49 (651) 9774-0 Anfahrt - Karte
Auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern werden in 11 neu eingerichteten Sälen die Themen Steinzeit, Bronzezeit, Kelten, Romanisierung, römische Grabdenkmäler, frühes römisches Trier, Früh-, Hoch- und Spätmittelalter sowie Renaissance und Barock modern, spannend und abwechslungsreich präsentiert.

Landesmuseum Trier

Video - Rheinische Landesmuseum Trier





Museum in Luxemburg/Obermosel

Nationales Museum der luxemburgischen Eisenerzgruben

L-3714 Rumelange, Carreau de la mine Walert Tel. : (+352) 56 56 88 Anfahrt - Karte
Gönnen Sie sich eine Führung im Musée National de Mines de Fer mit einer Verkostung der sagenhaften "Gamelle du Mineur" in der Mine! Die Sammlung umfasst Lampen, Werkzeuge, Maschinen, Geräte, Helme, Messinstrumente, Archivdokumente und vieles mehr. Es ist unbedingt notwendig ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen. Die Temperatur in der Grube beträgt nur +10°C und bleibt das ganze Jahr über konstant. Die Mine liegt nur 34 km von Perl an der Mosel entfernt.

Nationales Museum der luxemburgischen Eisenerzgruben


Heimatmuseen an der Mosel

Nachfolgend finden Sie alle Heimatmuseen an der Mosel

Wein- und Heimatmuseum in Zell/Mosel im Rathaus

56856 Zell, Balduinstraße 44 Tel.: +49 (6542) 40 32 Anfahrt - Karte

Heimat- und Weinmuseum in Mehring

54346 Mehring, Bachstraße 47 Tel.: +49 (6502) 1413 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Enkirch Mosel

56850 Enkirch, Weingasse 20 Tel.: +49 (06541) 9265 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum und Römerkeller in Kenn Mosel

54344 Kenn, Im Ecken 11 Tel.: +49 (06502) 2733 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Graach Mosel

54470 Graach, Kirchstraße 11 Tel.: +49 (06531) 2541 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Güls Mosel

56072 Koblenz-Güls. Gulisastraße 4 Tel.: +49 (0261) 44858 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Igel Mosel

54298 Igel, Triererstraße 39 Tel.: +49 (06501) 13621 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Neumagen-Dhron Mosel

54347 Neumagen-Dhron, Hinterburg 8 Tel.: +49 (06507) 6555 Anfahrt - Karte

Wein- und Küfermuseum in Briedel Mosel

56867 Briedel, Hauptstrasse 221 Tel.: +49 (6542) 41197 Anfahrt - Karte

Weinmuseum Lipmann in Beilstein Mosel

56814 Beilstein, Am Klosterberg Tel.: +49 (2673) 1850 Anfahrt - Karte

Dorfmuseum in Alf Mosel

56858 Alf, Auf Kockert 10 Tel.: +49 (6542) 2619 oder 2671 Anfahrt - Karte

Wein und Heimatmuseum in Mehring Mosel

54346 Mehring, Bachstraße 47 Tel.: +40 (6502) 1413 Anfahrt - Karte

Heimatmuseum in Perl Mosel

66706 Perl, Kirschenstraße 1 Tel.: +49 (6867) 560022 Anfahrt - Karte
Eine Vielzahl sehr anschaulicher und interessanter Geräte, Maschinen, Einrichtungsgegenstände u.a. aus Haus- und Landwirtschaft, Weinbau und verschiedenen, teils ausgestorbenen Handwerken.

Heimat- und Weinmuseum in Lieser Mosel

In liebevoller, mühsamer Kleinarbeit hat der Besitzer Alois Heid über viele Jahre und mit größtem persönlichen Engagement viele wertvolle, orginelle und mitunter auch sehr kostbare Ausstellungsstücke zusammengetragen. In dieser Austellung können sie auch viele der repräsentativen Kostbarkeiten aus dem Schloss Lieser bewundern. Öffnungszeiten: nach tel. Vereinbarung Tel.: +49 (6531) 2777

Weinmuseum in Ernst Mosel

Mit liebevoller Hingabe und leidenschaftlichem Enthusiasmus wurde von Winzermeister Werner Thielmann in vielen Jahren eine große Sammlung von Gerätschaften aus vielen Jahrhunderten des Winzerberufes zusammengetragen. In verschiedenen Räumen taucht man ein in vergangene Zeiten. Nicht nur die Arbeitsgeräte des Winzers, auch eine Winzerküche mit vielen nostalgischen Haushaltsgeräten kann man hier bewundern. Kontakt: Weingut Werner Thielmann, Weingartenstr. 6, 56814 Ernst Mosel Tel.: +49 (2671) 7822

www.gaestehaus-thielmann.de


Museen im Hunsrück

Deutsches Telefon Museum – Morbach/Hunsrück

54497 Morbach, Jugendherbergstraße 25 Tel.: +49 (6533) 958626 Anfahrt - Karte
Sie finden eine Sammlung mit über 2000 Exponaten der deutschen Fernsprechtechnik und Telegraphie. Die Sammlung beginnt mit Chemischer Telegraphie von 1809, diverse Normalfarbschreiber, das Reis-Modell, Apparate von Meucci, Bell und Werner von Siemens, Bildtelephone, Fernschreiber, Münzfernsprecher, Grubenapparate, Streckenapparate bis hin zu ISDN-Telephonen. Ein großer Teil der rund 650 im Museum gezeigten Apparate sind funktionsfähig an Vermittlungsanlagen der jeweiligen Epoche angeschlossen. Zur Dokumentation kommen etwa 18000 Bücher, Zeitschriften, Prospekte, Preislisten und Kataloge. Wichtige Literatur, wie zum Beispiel die Bücher der Reichstelegraphen-Verwaltung, die Handbücher für Entstörer, die Schaltbilder der Reichspost und der Bundespost, diverse Kataloge um 1900 von Siemens, Zwietusch, Mix & Genest, Groos & Graf usw. stehen im Museum als Kopien zur Verfügung. Öffnungszeiten: dienstags bis samstags von 14:00 – 17:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen von 10:30 – 17:00 Uhr, montags – Ruhetag. Vom 01. Nov. bis zum 31. März ist das Museum geschlossen.

Deutsches Telefon Museum – Morbach/Hunsrück

Feuerwehrmuseums in Hermeskeil/Hunsrück

54411 Hermeskeil, Labachweg Labachweg Tel.: +49 (6592) 984712 Anfahrt - Karte
Verschiedene Löschfahrzeuge ab Baujahr 1943, Handdruckspritzen und vieles mehr. Die kleinen und großen Exponate des Museums faszinieren jeden Besucher.

Feuerwehrmuseum Hermeskeil

Flugausstellung L.+P. Junior Hermeskeil/Hunsrück

54411 Hermeskeil, Habersberg 1 Tel.: (6503) 7693 Anfahrt - Karte
Ausstellung von über 40 Flugzeugen, angefangen beim Lilientalgleiter über Ju 52 bis hin zum Düsenjäger. An Bord einer Concorde ist ein Café eingerichtet, in dem Sie ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Snacks vorfinden.
Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr vom 01.04. – 01.11. geöffnet.

www.flugausstellung.de

Video - Flugausstellung L.+P. Junior Hermeskeil



Dampflok-Museum in Hermeskeil/Hunsrück

54411 Hermeskeil, Bahnhofstr. 20 Tel.: +49 (6503) 1204 Anfahrt - Karte
Ausstellung von Dampf- Diesel- und E-Loks, Öffnungszeiten beachten!

www.dmhk.de

Hochwaldmuseum in Hermeskeil/Hunsrück

54411 Hermeskeil, Trierer Str. 49 Tel.: +49 (6503) 9535 Anfahrt - Karte
Gerätschaften und Handwerkszeug der bäuerlichen Lebens- und Arbeitsweise der Menschen im Hochwald/Hunsrück. Das Besondere an diesem Museum sind weniger die historischen Exponate als vielmehr die abwechslungsreiche und daher kurzweilige Präsentation der einzelnen Themen.

Hochwaldmuseum Hermeskeil

Edelsteinmuseum Idar-Oberstein

55743 Idar-Oberstein, Hauptstraße 118 Tel.: +49 (6781) 900980Anfahrt - Karte
Das Deutsche Edelsteinmuseum zeigt eine Ausstellung nahezu aller weltweit verarbeiteten Edelsteine, sowohl in geschliffener Form wie auch als Kristalle und Rohsteine.

www.edelsteinmuseum.de

Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim

55566 Bad Sobernheim, Nachtigallental Tel.: +49 (6751) 3840 Anfahrt - Karte
Knapp 40 historische Gebäude wurden vor Ort Stein für Stein originalgetreu wieder aufgebaut und bis ins Detail eingerichtet. Zwischen den einzelnen Baugruppen wurden Hausgärten, Felder, Wiesen, Weiden, Wald, ein Heilkräutergarten und ein Weinberg angelegt. Außerdem werden Haus- und Nutztiere, wie das heute nur noch selten anzutreffende Glanrind, Ziegen, Schafe, Hühner, Gänse und Enten gehalten. Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum ist nicht nur das zentrale Freilichtmuseum für Rheinland-Pfalz, sondern auch das größte Museum dieser Art im Land.

Freilichtmuseum Bad Sobernheim


Museen in der Eifel

Eifelmuseum - Erlebnisbergwerk in Mayen

56727 Mayen Genovevaburg Tel.: +49 (2651) 498508 Anfahrt - Karte
Das Deutsche Schieferbergwerk im Stollen unter der Genovevaburg Mayen.
In diesem einzigartigen Schaubergwerk erleben Sie hautnah in authentischem Umfeld die Geschichte des regionalen Schieferbergbaus von der Römerzeit bis zur Gegenwart. Über einen Aufzug gelangt der Besucher in eine Welt für Männer, Maschinen und Dynamit. In den unterirdischen Gängen stehen alte Loren, Seilsägen, riesige Schreitbagger und 20 Kilogramm schwere Presslufthämmer. Attraktion für Kinder und Erwachsene ist eine simulierte Lorenfahrt durch den Stollen. Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit, wo sich vor 400 Millionen Jahren das devonische Meer erstreckte.

Eifelmuseum Erlebnisbergwerk Mayen

Vulkanpark Plaidt

56637 Plaidt, Rauschermühle 6 Tel.: +49 (2632) 9875-0 Anfahrt - Karte
Gerade im Sommer macht ein Familienausflug in den Vulkanpark Lava-Dome im Landkreis Mayen-Koblenz besonders viel Spaß. Hier können große und kleine Besucher Vulkanismus hautnah erleben. Im Lava-Dome in Mendig, einem modernen Erlebnismuseum, lasst sich Vulkanismus mit allen Sinnen entdecken. Der Lava-Dome ist auch Start für den Abstieg in die Mendiger Lavakeller. Tief hinab 30 Meter unter die Erde, mitten in einen erkalteten Lavastrom.

www.vulkanpark.com

Eifel-Vulkanmuseum Daun

54550 Daun, Leopoldstr. 9 Tel.: +49 (6592) 985353Anfahrt - Karte
Das Eifel-Vulkanmuseum vermittelt dem Besucher hautnah die vulkanischen Phänomene und Aktivitäten - weltweit und in der Vulkaneifel, es versteht sich als Teil und Ergänzung der GEO-Museen des Vulkaneifel European Geopark, wichtig zum Verständnis der vulkanischen Vorgänge weltweit und in der Eifel.

www.vulkaneifel.de

Mausefallen-Museum Neroth in der Eifel

54570 Neroth, Hunzenbacher Straße 10 Tel.: +49 (6591) 5822Anfahrt - Karte

Wie das Mausefallenmuseum Neroth entstand
In den Notzeiten des vorigen Jahrhunderts hat der ärmere Teil der Bevölkerung zur Selbsthilfe gegriffen und in Heimarbeit Mausefallen hergestellt.
Heute finden Sie im Museum der Ortsgemeinde Neroth eine Sammlung von Fallen aus aller Welt, sie ergänzt die Darstellung der Drahtwarenherstellung in Neroth. Diese Fallen wurden dem Museum von Sammlern geschenkt; sie zeigen den Übergang von Holzfallen zu den Fallen aus Draht, Kunststoff, Pappe und anderen Materialien. Falls, dass Sie selbst Mäuse im Keller oder auf dem Dachboden haben, können Sie hier Abhilfe schaffen – lebend!

Die Öffnungszeiten und Wissenswertes erfahren Sie auf nachfolgendem Link - ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.
www.neroth.de

Maarmuseum Manderscheid

54531 Manderscheid, Wittlicher Str. 11 Tel.: +49 (6572) 920310 Anfahrt - Karte
Im Museum sind die rund 45 Mio. Jahre alten Original-Fossilien des Eckfelder Maar zu sehen. Allen voran das "berühmte Eckfelder Urpferdchen" und die "älteste Honigbiene der Welt". Anfragen für Museumsführungen und Exkursionen können ganzjährig gestellt werden.

www.maarmuseum.de

Video-Maarmuseum Manderscheid


Gero Ziemer

Gero
Zurück zur Übersicht